Main area
.

Massage u. Fußpflege

NEUERÖFFNUNG AM 05. APRIL 2016!

Telefonische Reservierung: +43 1 869 43 41 - 19 (während der Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 14.30 h – 19.30h

Kosten:

(Auszug aus der Preisliste)

Klassische Fußpflege  € 25,00

Wellness Fußpflege  € 35,00

Maniküre klassisch  € 20,00

Fuß-Reflexzonen Massage  € 25,00

Klassische Massage 25min  € 27,00

(Preise gültig im FZZ Perchtoldsdorf ab 5.4.2016 bis auf Widerruf)

Massage u. Fußpflege

 Beauty Center Martina bietet ab April Massage und Fußpflege

  1. Stock – neben Saunaeingang

Von podologischer und diabetischer Fußpflege,  Handpflege über Wellness Behandlungen und Reflexzonen-  bis zur klassischen Massage ist alles im Angebot.

Neueste Top-Ausstattung mit elektrischem Fußpflegestuhl, gemütliche, private Massagekabine inklusive Entspannungsmusik werden geboten.

Probieren Sie es aus – Beauty Center Martina wird sich bemühen, dass Sie sich besser und wohl fühlen - professionelles Top Service ist garantiert.

 

Die gezielte Anwendung von Massagen zur Heilung hat ihren Ursprung sehr wahrscheinlich im Osten Afrikas und in Asien (Ägypten, China, Persien). Die ersten Erwähnungen finden sich beim Chinesen Huáng Dì, der bereits 2600 v. Chr. Massagehandgriffe und gymnastische Übungen beschreibt. In Verbindung mit ätherischen Ölen und Kräutern gibt es auch frühe Nachweise in der indischen Gesundheitslehre und Heilkunst, dem Ayurveda. Über den griechischen Arzt Hippokrates (460-375 v. Chr.) und seine medizinische Schule gelangt die Massage letztendlich nach Europa. Hier spielt sie später eine essentielle Rolle bei der Rehabilitation der Gladiatoren im Römischen Reich. Hippokrates erkundet und vertieft die Geheimnisse der Massage und schreibt seine Erkenntnisse und Empfehlungen zur Anwendung nieder. Der zweite bedeutende Arzt der Antike, der Grieche Galenos (129-199), nimmt sich ebenfalls der manuellen Therapie an und schreibt unzählige Abhandlungen über die von ihm entworfenen Massageformen und bei welchen Erkrankungen diese anzuwenden seien.